Bindezauber: Zaunwinde (Calystegia sepium) und Ackerwinde (Convolvulus arvensis)

 Ackerwinde mit Schwebfliege, © Barbara Pfeifer 2017

Volkstümliche Bezeichnungen Ackerwinde: Muttergottesgläschen; Zaunwinde: Bärwinde, Regenblume, Teufelsdarm
Blütezeit 6-9
Blütenfarbe Weiß bzw. rosa-weiß-gestreift
Inhaltsstoffe Die Echte Zaunwinde enthält polyhydroxylierte Notropan-Alkaloide. Calystegin A3 und B2 kommen in allen Pflanzenorganen vor. Die Ackerwinde enthält Herz-Kreislauf-Glykoside und ebenfalls Alkaloide.
Heilwirkung, wissenschaftlich nachgewiesen Nur Volksheilkunde: Der leicht bittere Wurzelstock enthält abführend wirkende Harze, aber auch das blühende Kraut wurde als Abführ- und Harntreibemittel genutzt.
Zauberpflanzenkategorie (g), 1-3, 10
Essbar? Schwach giftig. In kleinen Mengen oberirdische Teile 5-10, Wurzeln 9-3.

 

Beide Pflanzen gehören zur Familie der Windengewächse. Die Blüten der Zaunwinde sind auch nachts geöffnet (wegen der Nachtfalter), bei trübem Wetter jedoch geschlossen. Die Blüten der Ackerwinde sind nur einen Tag lang von etwa 7-14 Uhr geöffnet und bleiben bei Regenwetter ebenfalls geschlossen.

Die Ackerwinde enthält psychoaktive Alkaloide, wie sie früher beispielsweise in den Hexensalben verwendet wurden. Hexen nutzten die Zaunwinde auch zum Wetterzauber: Knickten sie ihre Blüten, so konnten sie Regen herbeirufen.

Überwiegend wurden Winden aber für Bindezauber genutzt: Alles, was mit einer Winde umwickelt wird, hält. Als Diebstahlschutz wurden Gegenstände unter Gebeten mit Winden umwickelt, dann wurde die Winde abgewickelt und aufbewahrt: Sollte der Gegenstand verloren gehen oder gestohlen werden, so fand er dadurch wieder seinen Weg zurück zum Besitzer.

Nach einer Legende der Brüder Grimm trank die Mutter Gottes aus der Blüte der Ackerwinde Wein. Daher der Trivialname Muttergottesgläschen.

1 Kommentar zu “Bindezauber: Zaunwinde (Calystegia sepium) und Ackerwinde (Convolvulus arvensis)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

54 + = 61