Verwandelt: Die Jungfer im Grünen (Nigella damascena)

  Volkstümliche Bezeichnungen Braut in Haaren, Gretel im Busch, Hexenanis, Venushaarige Blütezeit 6-8 Blütenfarbe Blau, selten rosa oder weiß Inhaltsstoffe Samen: 10% ätherisches Öl, 1% Alkaloide (Damascenin) Heilwirkung, wissenschaftlich nachgewiesen Nur volksheilkundlich: harntreibend, wurmtreibend, schleimlösend, gegen Blähungen. Zauberpflanzenkategorie (c), (d), 2, 3, 11 Essbar? Ja. Samen (wegen der Alkoloide nur in kleinen Mengen) Das Öl […]

Weiterlesen...


Schneewittchen-Gift: Der Apfel (Malus domestica und M. sylvestris)

   Schneewittchens vergifteter Apfel Volkstümliche Bezeichnungen Angl.: apple, Fruit of the Gods, Fruit of the Underworld, Silver Branch, The Silver Bough, Tree of Love Blütezeit 4-5 Blütenfarbe weiß Inhaltsstoffe Frucht pro 100g: 85% Wasser, Kalium 144mg, Vitamin C 12mg, Calcium 7mg, Magnesium 6mg, Gerbstoffe, während der Reifung das Gas Ethylen (deshalb nicht neben empfindlichem Obst […]

Weiterlesen...


Kiwitt, kiwitt, wat vör’n schöön Vogel bün ik: Der Wacholder (Juniperus communis)

 © Barbara Pfeifer 2017 Volkstümliche Bezeichnungen Feuerbaum, Krammetbaum, Kranetbaum, Machandelboom, Quickholder, Weckholder, Weihrauchbaum Blütezeit 4-5 Blütenfarbe M gelblich, w grün Inhaltsstoffe Wacholderbeeren: ätherisches Öl, Flavonglykoside, Gerbstoffe, Zucker, Harze und Wachse Heilwirkung, wissenschaftlich nachgewiesen Ja, gegen Verdauungsbeschwerden, die Beeren wirken harntreibend und verdauungsfördernd. Zauberpflanzenkategorie (b), (m), 3-5, 7 Essbar? Beeren 9-11, Triebe 5-10 Die Beeren dieses […]

Weiterlesen...


Thors Pflanze: Die Stechpalme (Ilex aquifolium)

  Volkstümliche Bezeichnungen Gottesdorn, Hülse, Hulstbaum, engl. holly Blütezeit 5-6 Blütenfarbe weiß Inhaltsstoffe Nitril Menisdaurin, Rutin, Ursolsäure, Ilicin, Früchte: Triterpene, Blätter: Saponine. Heilwirkung, wissenschaftlich nachgewiesen Volksheilkunde: Stechpalmenzweige im Kälberstall beugen der Hauterkrankung Rinderflechte vor. Zauberpflanzenkategorie (b), (j), 3, 4, 5 Essbar? Giftig. Aus den fermentierten roten Beeren kann jedoch ein Schnaps destilliert werden (Baie de […]

Weiterlesen...


Elfenblut: Das Johanniskraut (Hypericum perforatum)

© Barbara Pfeifer 2017 Volkstümliche Bezeichnungen Alfblut, Blitzkraut, Elfenblut, Gottesgnadenkraut, Herrgotsblut, Hexenkraut, Jageteufel, Jesuswundenkraut, Tausendloch, Teufelsflucht (Fuga daemonum), Tüpfelhartheu, Unserer Frauen Bettstroh, engl.: St. John‘s Wort Blütezeit 6-8 Blütenfarbe gelb Inhaltsstoffe Hypericin, Hyperforin, Flavonoide, ätherisches Öl, Gerbstoffe Heilwirkung, wissenschaftlich nachgewiesen Ja. Innerlich bei psychovegetativen Störungen, depressiven Verstimmungen, Angst und/oder nervöser Unruhe. Ölige Zubereitungen („Rotöl“) bei […]

Weiterlesen...


Glücksbringend: Die Hyazinthe (Hyacinthus orientalis)

Zephyros und Hyakinthos, Euthymides ca. 490 v.u.Z.   Blütezeit 3-5 Blütenfarbe Wildform violett, selten auch weiß Inhaltsstoffe Benzylbenzoat, Benzylalkohol, Zimtalkohol Heilwirkung, wissenschaftlich nachgewiesen Nicht untersucht. Zauberpflanzenkategorie (i), 4, 8, 11 Essbar? Zwiebeln in geringen Mengen essbar (ich habe sie einmal versehentlich mit einer Küchenzwiebel verwechselt).   Dieses Spargelgewächs duftet so stark, dass es früher in […]

Weiterlesen...


Macht scharfsichtig: Das Habichtskraut (Hieracium aurantiacum)

  Volkstümliche Bezeichnungen Devil`s Paintbrush (Teufels Malerpinsel) Blütezeit 6-8 Blütenfarbe Gelborange bis orangerot Inhaltsstoffe Umbelliferon, Gerb- und Bitterstoffe Heilwirkung, wissenschaftlich nachgewiesen Nur volksheilkundlich erprobt: bei Entzündungen des Mund- und Rachenraums, Durchfall, grippalen Infekten, Blasen- und Nierenentzündung, Wurmbefall, Nierensteinen sowie äußerlich zur Wundbehandlung und als Augenspülung. Schleim lösend, harntreibend, antibakteriell, krampflösend, entzündungshemmend. Zauberpflanzenkategorie (d), (h), (l), […]

Weiterlesen...


Saturnisch: Die Nieswurz (Helleborus niger)

© Barbara Pfeifer 2017 Volkstümliche Bezeichnungen Christrose, Eisblume, Julknoten, Schneerose, Weihnachtsrose, Winterrose Blütezeit 11-5 (Kernzeit 2-4) Blütenfarbe weiß Inhaltsstoffe Saponine, Protoanemonin, Herzgift Helleborin (am stärksten in der Wurzel) Heilwirkung, wissenschaftlich nachgewiesen Nur homöopathisch ab D3 bei Hirn- und Hirnhautentzündung, Durchfall, Nierenentzündung, Verwirrtheit und Gemütsleiden. Vergiftungserscheinungen: Schwindel, Durchfall, Kreislaufzusammenbruch. Zauberpflanzenkategorie (b), (j), 2-7, 10-11 Essbar? Stark […]

Weiterlesen...


Tor zur Unterwelt: Der Efeu (Hedera helix)

© Barbara Pfeifer 2017   Volkstümliche Bezeichnungen Epheu, Eppich, Schreckblätter, Totenranke Blütezeit 9-11 Blütenfarbe grünlichgelb Inhaltsstoffe Triterpen-Saponine (Seifenstoffe), Alkaloide Heilwirkung, wissenschaftlich nachgewiesen Ja: Bei Katarrhen der Luftwege und zur symptomatischen Behandlung chronisch-entzündlicher Bronchialerkrankungen – Auswurf fördernd, krampflösend, antimikrobiell, fungizid, haut- und schleimhautreizend. Volksheilkundlich aus diesem Grunde auch gegen Hühneraugen und Warzen. Zauberpflanzenkategorie (a), (b), (j), […]

Weiterlesen...