Schnappender Drache: Das Acker-Löwenmäulchen (Antirrhinum bzw. Misopates orontium)

 

Volkstümliche Bezeichnungen Affenschädel, Dorant, Großer Orant (=“Betende Gestalt“), Hundshaupt, Katzenmaul, Nasenkraut, Teufelsband, Todtenköpfel. Englisch: Snapdragon
Blütezeit 7-9
Blütenfarbe rosa
Inhaltsstoffe unbekannt
Heilwirkung, wissenschaftlich nachgewiesen keine
Zauberpflanzenkategorie (c), 4, 5, 9
Essbar? Ja, aber bei uns nicht üblich (der Bestand der Pflanze ist gefährdet)

 

Im Altertum galt das Kraut als Apotropaeum (Abwehrzauber). Ein griechischer Zauberpapyrus erwähnt die Pflanze Hundshaupt als Zaubermittel – und „Hundshaupt“ wurde auch das Löwenmaul genannt wegen der Form der Früchte. Auf diese antiken Berichte hin erscheint das Löwenmaul bzw. der „Orant“ in den alten Kräuterbüchern als Mittel des Gegenzaubers: „die ammen haben diß krut (orant) by ynnen so die frauwen yn kindes noten ligent. die geburt ist ynnen dester lichter. Wer diß krut by im hait vnd gewyhet wirt zu vnßer frauwen Tag assumptionis (Mariä Himmelfahrt) den mag keyn zauberey geschaden“.

Der italienische Botaniker Mattioli erzählt von einem Kettenhund, der von bösen Leuten bezaubert war, so daß er nicht mehr bellte. Als man jedoch das „antirrhinum“ in die Hundshütte legte, fing der Hund wieder zu bellen an.

Auch die Pflanze „Altvater“, die in der Oberpfalz gegen Behexung gebraucht wurde, soll ein Löwenmaul sein.

Wer sich mit der Pflanze antirrhinon salbt, soll guten Ruf erlangen" schreibt Theophrast.

Blüten als Talisman getragen zeigen einem die wahre Absicht des anderen.

Die pinke Blüte erinnert an einen kleinen Schnappdrachen. Sie heißt auf Englisch Snapdragon, denn man fand, dass sie das Gesicht eines Drachen habe, dessen Mund sich öffnet und schließt, wenn man an beiden Seiten leicht drückt. Sie wird gefolgt von einer haarigen, grünen Frucht, die der Schnauze eines Wiesels ähneln soll.

In Russland wurden die Samen gepresst, um essbares Öl zu erhalten, während man den Blättern und Blüten entzündungshemmende Eigenschaften zuschrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

24 − 18 =